vor 2 Monaten
167 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Restaurant «Belvédère» startet mit neuem Konzept
0 0

Restaurant «Belvédère» startet mit neuem Konzept

12. Januar 2017 von News aus der Gastronomie
Restaurant Belvedere Davos

Steigenberger Grandhotel Belvédère – Restaurant «Belvédère» erstrahlt in neuem Glanz

 

Restaurant Belvedere Davos

(Quelle: Deutsche Hospitality)

Die Renovierungsarbeiten im Steigenberger Grandhotel Belvédère in Davos sind abgeschlossen: Seit kurzem erwartet die Gäste im Restaurant «Belvédère» ein neues Raumkonzept, das historische Elemente geschickt mit der Moderne vereint.

Rechtzeitig zur grössten Veranstaltung des Jahres, dem Weltwirtschaftsgipfel, eröffnete das Steigenberger Grandhotel Belvédère in Davos sein neu gestaltetes Restaurant «Belvédère». Seit ein paar Wochen können die Gäste das Frühstück sowie erlesene Abendmenüs in den komplett renovierten Räumlichkeiten geniessen. Das Bergpanorama, das die Besucher aus dem Restaurant bewundern können, zieht sich durch das frische Design, etwa als Sujet auf der beleuchteten Glasbrüstung. Das Buffet wurde mit modernster Technik ausgestattet und neu positioniert, zusätzlich gibt es eine Live-Cooking-Station, an der morgens Eierspeisen zubereitet werden. Insgesamt investierten die Deutsche Hospitality und die Immobilieneigentümerin zusammen eine hohe sechsstellige Franken-Summe in den Umbau.

«Das Konzept von Innenarchitekt Claudio Carbone hat uns sofort überzeugt», sagt Thomas Kleber, Hoteldirektor des Steigenberger Grandhotel Belvédère zum Umbau. «Tradition und Moderne werden hier zu einer Einheit. So sorgen ein modernes Lichtkonzept und regional-typische Dekorationselemente mit Bündner Motiven für Wohlfühlatmosphäre. Gleichzeitig blieben historische Elemente wie die Holzdecke sowie ein einzigartiges Wandgemälde von Alois Carigiet erhalten.»

Drei Gastronomie-Bereiche mit unterschiedlichen Schwerpunkten

Den Gästen ein vollkommen neues Restauranterlebnis bieten – das war das Ziel der Renovierungsarbeiten. Doch: «Eine gute Geschichte muss man nicht neu erfinden, sondern nur gut weitererzählen», so der Innenarchitekt Claudio Carbone. Gäste mit Halbpension oder auch externe Besucher können abends ein klassisches Drei-Gänge-Menü oder ein Gourmetmenü in sechs Gängen im «Belvédère» geniessen. Zum Gastronomie-Angebot des Fünf-Sterne-Hotels gehören ausserdem die gemütliche Fondue-Stube «Romeo & Julia» sowie das À-la-carte-Restaurant Bistro «Voilà» mit regionalen Spezialitäten wie Bündner Gerstensuppe und hausgemachten Pizokel sowie klassischen internationalen Gerichten.

 

Über die Deutsche Hospitality und das Steigenberger Grandhotel Belvédère

Deutsche Hospitality vereint drei Hotelmarken unter ihrem Dach: Steigenberger Hotels and Resorts, Jaz in the City und IntercityHotel. Über 125 Hotels auf drei Kontinenten gehören zu Deutsche Hospitality; davon befinden sich 27 Hotels in Entwicklung. Zum Portfolio gehören 56 Steigenberger Hotels and Resorts sowie 41 IntercityHotels. Das erste Jaz in the City öffnete im November 2015 in Amsterdam.

Das Steigenberger Grandhotel Belvédère in Davos erwartet seine Gäste auf 1560 Metern Höhe in unmittelbarer Nähe zu Skipisten, Langlaufloipen, Wanderwegen sowie dem Kongresszentrum. 96 Zimmer, 30 komfortable Suiten sowie moderne Tagungs- und Veranstaltungsräume auf insgesamt 500 QueQuadratmetern Fläche stehen Gästen im stilvollen Fünf-Sterne-Hotel zur Verfügung. Das Gourmet-Restaurant «Belvédère», das Restaurant «Romeo & Julia», sowie das Bistro «Voilà» und die «Carigiet»-Bar sorgen für das leibliche Wohl. Der hoteleigene Wellnessbereich «Belvédère Spa» lädt zu Entspannung und Erholung ein. Die stilvolle Atmosphäre sowie das moderne und exklusive Flair machen das 1875 erbaute Hotel zu einem beliebten Aufenthaltsort sowohl für Ferien- als auch Veranstaltungsgäste. www.davos.steigenberger.ch

 

 

 

Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
Christopher Holschier
Lyoner Straße 25
60528 Frankfurt am Main
+49 69 66564 422
christopher.holschier@deutschehospitality.com

Pressemitteilung und Beitragsbild von Deutsche Hospitality

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Home