vor 2 Wochen
60 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Carston Seubert ist neuer Hotelmanager im Adlon
0 0

Carston Seubert ist neuer Hotelmanager im Adlon

11. Oktober 2017 von Jobs und Karriere
Kempinski Adlon Berlin

(Quelle: Kempinski Hotels)

Carsten Seubert ist neuer Hotelmanager im Hotel Adlon Kempinski Berlin

Von der bulgarischen Bergwelt in die deutsche Hauptstadt

 

Berlin, ​10​. Oktober 2017 – Das Hotel Adlon Kempinski hat einen neuen Hotelmanager: Carsten Seubert nimmt ​ab sofort die Tätigkeit als Stellvertreter des Geschäftsführenden Direktors Matthias Al-Amiry auf und ist damit für alle betrieblichen und operativen Abläufe des Traditionshauses​ ​verantwortlich. Er​ folgt auf Marcus Scholz, der interimistisch diesen Posten bekleidete.

„Ich freue mich sehr auf meine Aufgabe, das Team des Hotel Adlon Kempinski zu führen“, so Carsten Seubert. „Es ist wirklich eine besondere Auszeichnung und Herausforderung für mich, ein Haus dieser Größe und Güte und mit einer solchen Reputation zu leiten. Außerdem komme ich nach zehn Jahren Auslandsaufenthalten nach Deutschland und damit zu den Anfängen meiner Karriere zurück.“

Der 37-jährige Hotelmanager kann auf eine beeindruckende Laufbahn in der Luxushotellerie zurückblicken, die nicht nur seine internationale Erfahrung sondern auch seine fachliche Kenntnis und sein organisatorisches Talent unter Beweis stellen. Seit 2015 war Carsten Seubert als General Manager des Resorthotels Kempinski Hotel Grand Arena am Fuße des Pirin-Gebirges im bulgarischen Bansko tätig und somit für die Gesamtleitung des luxuriösen Ski- und Spa-Hotels mit 157 Zimmern zuständig. Darunter fielen auch die Planung und Organisation von Renovierungsarbeiten in den Zimmern und Suiten sowie in den öffentlichen Bereichen des Resorts.

Der aus Kaufbeuren stammende Seubert begann seine Karriere 2001 mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann an der Staatlichen Berufsschule München. Die begleitenden praktischen Erfahrungen erwarb er im „Hilton Munich City“. Nach der Lehrzeit zog es den weltoffenen Hotelier zunächst auf die andere Seite der Erdkugel, nach Australien. Diesen Kontinent bereiste er in Work & Travel Manier, sammelte erste berufliche Erfahrungen als Shift Leader und Duty Manager im „The Vulcan Hotel“ in Sydney. 2005 kehrte er zurück nach München und trat seine erste Stelle als Conference & Event Sales Coordinator im „Hilton Munich Park“ an. Knapp zwei Jahre später wechselte er als Event & Group Sales Manager ins „Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski“, München. Seuberts ausgeprägte Leidenschaft für Qualität brachte ihm 2008 eine Anstellung als Corporate Training Manager im Genfer Head Office von Kempinski. In dieser Position entwickelte und implementierte er für die weltweit operierende Gruppe Trainingsprogramme für die Bereiche Event & Group Sales sowie Web & eCommerce. 2010 folgte er dem Ruf in das „The Stafford Hotel by Kempinski“, wo er als Executive Assistant Manager maßgeblich an der Renovierungsphase und der anschließenden Wiedereröffnung des Londoner Hauses beteiligt war. Zwei Jahre später zog es den ambitionierten Bayern nach China in das „Kempinski Hotel Yixing“. Hier zeichnete er in gleicher Position für die Eröffnung des 456-Zimmer Hotels in 2013 verantwortlich. Im selben Jahr wurde er zum Hotel Manager in das Pekinger „Kempinski Hotel Lufthansa City Center“ befördert, um federführend die Großprojekte zur Restrukturierung aller F&B Outlets sowie der umfangreichen Renovierung zu übernehmen. 2015 führte der Weg schließlich nach Bulgarien als General Manager. Carsten Seubert ist verheiratet und Vater von einem Sohn.

 

 

 

Pressekontakt:
Sabina Held
Unter den Linden 77, 10117 Berlin
T: +49 30 2261 1016
F: +49 30 2261 1061
E: sabina.held@kempinski.com

Tamara Hamann
Unter den Linden 77, 10117 Berlin
T: +49 30 2261 1004
F: +49 30 2261 1061
E: tamara.hamann@kempinski.com

Pressemitteilung und Beitragsbild von Kempinski Hotels

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.