vor 10 Monaten
352 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Ungermann übernimmt zwei Hamburger Hotels
3 3

Ungermann übernimmt zwei Hamburger Hotels

16. Januar 2018 von Jobs und Karriere
Hotel Hafen Hamburg

Quelle: Hotel Hafen Hamburg

Enrico Ungermann wird neuer Direktor der Hotels Empire Riverside und Hafen Hamburg

 

(PREGAS) Mit dem Empire Riverside und Hafen Hamburg übernimmt der 41-Jährige Enrico Ungermann ab dem 1. Februar die Verantwortung über 700 Zimmer und rund 300 Mitarbeiter. Unter den Hotelchefs in Hamburg nimmt Ungermann damit Platz 1 ein, gefolgt von Oliver Staas vom Radisson Blu am Dammtor.

Der neue Direktor verfügt über reichlich Erfahrung im Bereich der gehobenen Hotellerie und Gastronomie. Nachdem er mit einer Ausbildung zum Koch startete, folgten Stationen im Hotel Steigenberger in Bad Pyrmont und Berlin. Auf der MS Vistafjord der Cunard Line absolvierte Ungermann seine Prüfung zum anerkannten Küchenmeister. Im Jahr 2003 folgte eine Ausbildung zum Hotelbetriebswirt an der Hotelfachschule in Heidelberg. Danach führte ihn sein Weg nach Düsseldorf, wo er als F&B Manager im Nikko Hotel arbeitete.

Auch im luxuriösen Carlton in St. Moritz war Ungermann tätig. Bevor es dann 2015 in das Grand Hotel Heiligendamm ging, war er als Vizedirektor an der Ostsee­ im Hotel Upstalboom in Kühlungsbor­ beschäftigt.

Der Wechsel nach Hamburg war laut Ungermann keine schwere Entscheidung. Er freue sich darauf, die neue Herausforderung anzunehmen. Anfang Februar tritt Enrico Ungermann seine neue Stelle an. Am 14. Februar findet dann auch gleich das zehnjährigen Jubiläum des Empire Riverside Hotels statt.

 

 

 

Quelle: abendblatt.de, Pressemitteilung von PREGAS

Tags:
·

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.