vor 1 Monat
77 Ansichten
Kommentare deaktiviert für 1. Motel One eröffnet in Glasgow
5 0

1. Motel One eröffnet in Glasgow

10. September 2018 von Neues aus der Hotellerie

Eine Reise durch die schottischen Highlands: Motel One eröffnet erstes Haus in Glasgow

München/Berlin, 5. September 2018. Es ist die Stadt der Kontraste: alte Fabrikgebäude, mystische Sandsteinbauten und enge Gassen versprühen industrielles Flair. Gleichzeitig ziehen moderne Galerien und Ausstellungen Liebhaber der Kunst- und Kulturszene an. Inmitten dieser pulsierenden Metropole hat Motel One das dritte Hotel in Schottland eröffnet. Neben zahlreichen Motiven der schottischen Highlands, darunter idyllische Hochebenen und historische Grafschaften, spiegelt das Hoteldesign den
industriellen Charakter der Stadt wider. Zimmer sind ab 69 Pfund die Nacht buchbar.

©Motel One

Eine Stadt im Wandel: Glasgow als neues Reiseziel entdecken

Das neue Motel One Glasgow befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und bildet damit den perfekten Ausgangspunkt für eine spannende Entdeckungstour durch die einstige Industriestadt.Fußläufig erreicht man nach nur wenigen Minuten das Zentrum mit dem George Square und der berühmten City Chamber. Weiter geht es zu den vielfältigen Museen der Küstenstadt, wie der Kelvingrove Art Gallery oder dem Riverside Museum. Ein Highlight stellt die seit dem Jahr 1451 existierende University of Glasgow dar. Von dort erreicht man nach nur wenigen Minuten den Botanischen Garten der Stadt, der neben einer beeindruckenden Pflanzenvielfalt über eine imposante viktorianische Glaskonstruktion verfügt. Ob mit Auto, Reisebus oder den öffentlichen Verkehrsmitteln: Das Motel One in Glasgow bietet mit seiner zentralen Lage einen idealen Startpunkt für Ausflüge und Erkundungen in das schottische Inland.Imposante Schlösser und Burgen oder atemberaubende Landschaften rund um Loch Lomond nördlichen von Glasgow, warten darauf entdeckt zu werden. Die rauen Moorlandschaften sowie rauschende Flüsse und Wasserfälle bilden ein aufregendes Kontrastprogramm zur pulsierenden Metropole Glasgow.

Die schottischen Highlands als Inspiration für ein innovatives Hoteldesign

Motel One ist bekannt für seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit regionalen Designern. In Glasgow entschied man sich für die renommierten Künstler und Fotografen Matthew Dalziel und Louise Scullion, die mit ihrer einfühlsamen Sicht auf die Umwelt und der Liebe zum Detail die Budget Design Hotelgruppe überzeugten. Als Inspiration für das Thema „Travel Romance“ diente ihnen eine der ältesten Bahnstrecken Schottlands: die West Highland Line, mit der es von Glasgow nach Mallaig durch die schönsten Hochmoorlandschaften Schottlands geht. Die Eindrücke, Begegnungen und Gefühle dieser Reise wurden durch die beiden Künstler Dalziel und Scullion fotografisch festgehalten und sind in das Designkonzept des Motel One eingeflossen. In der One Lounge werden Naturbegegnungen der Highlands mit Motiven der Industriestadt kombiniert und versprühen authentischen schottischen Charme, darunter alte Stahlnieten, ein eigens für Motel One kreierter Tartan, edle Barhocker der englischen Manufaktur Style Matters und feine Ledersofas. Hier lässt es sich in Ruhe arbeiten oder entspannen. Die raumdominierende Bar bietet eine große Auswahl schottischer Single Malts, die der Gast unter den überdimensionalen romantischen Fotografien genießen und dabei den Blick auf das lebendige Treiben der Central Station beobachten kann.Das Thema „Travel Romance“ findet seine Fortsetzung in den 374 Zimmern nicht nur über die großformatigen Fotografien. Eine erholsame Nacht garantieren komfortable Boxspring-Betten,Bettwäsche aus 100 Prozent ägyptischer Baumwolle sowie moderne Badezimmer mit Raindance Dusche, Bio Duschgel und luxuriösen Handtüchern. Smart Flachbild-TV, Ledersessel und ein breites Kaffee & Tee Angebot runden das hochwertige Angebot ab.

©Motel One

Anreisemöglichkeiten
Glasgow überzeugt nicht nur mit einem hervorragenden innerstädtischen Verkehrsnetz: Auch die Anreisemöglichkeiten aus Deutschland und der Schweiz sind vielfältig. Mehrmals wöchentlich gehen Flüge ab Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, München, Zürich und Genf an die schottische Westküste. Von dort dauert die Fahrt mit den regelmäßig verkehrenden Bussen und Zügen eine halbe Stunde in die Innenstadt. Wer vorher noch mehr vom Land sehen will, kann gut und günstig mit dem Zug oder Bus aus Edinburgh oder Aberdeen anreisen.

 

 

Pressekontakt
Inken Mende
Manager Communications
Tegernseer Landstraße 165, 81539 München
Tel.: +49 89665025-818 | Fax: -50
E-Mail: imende@motel-one.com
Internet: www.motel-one.com

Pressemitteilung sowie Beitragsbild von MOTEL ONE

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.