vor 5 Monaten
185 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Vienna House Easy Leipzig eröffnet ab Juli 2018
2 0

Vienna House Easy Leipzig eröffnet ab Juli 2018

28. Mai 2018 von Neues aus der Hotellerie

(Viennahouse)

Luftig, lässig, liebevoll: Vienna House Easy Leipzig ab 6. Juli 2018 geöffnet

 

Leipzig, 23.05.2018 – In der Leipziger Innenstadt eröffnet am 6. Juli 2018 ein neues Hotel mit lockerem Design in allen Bereichen. Das Eröffnungsangebot ist bis 31. Juli 2018 buchbar. Das neueste Hotel in der Leipziger Altstadt ist wie die Stadt selbst: ein buntes Allerlei, einzigartig spannend, mit vielen Ecken zum Entdecken, verspielt und doch pragmatisch.

„Hier treffen Kronleuchter auf Industriedesign, Wiener Kaffeehauskultur auf lokales Craftbier, Highspeed WLAN auf Hollywoodschaukel und Boxspringbetten auf Frühstück in der Bäckerei“, so Thomas Heilig, Hoteldirektor im Vienna House Easy Leipzig. „Das Hotel soll Treffpunkt für Leipziger und Gäste sein. Hier kommt man ins Gespräch, tauscht Erlebnisse aus, setzt sich an den großen Co-working Tisch zum Surfen oder probiert sich mit Freunden durch eine große Auswahl an Strudeln.“

Für den Reisezeitraum vom 6. Juli bis 12. August 2018 sind Einzelzimmer ab 79 EUR und Doppelzimmer ab 89 EUR auf www.viennahouse.com buchbar. Mit im „It’s so easy to fall in love“-Angebot enthalten sind ein leckeres Frühstück im Bäckereistil, bei gutem Wetter auch auf der Terrasse, kostenloses Highspeed WLAN und ein mobiler Concierge für diverse digitale Serviceleistungen. Das Angebot ist buchbar bis 31. Juli 2018.

Die 205 Zimmer, inklusive der elf Suiten und sechs Familienzimmer, sind kuscheliger Rückzugsort nach einer spannenden Tour durch die Stadt. Weiche Stoffe, frische Farben, bequeme Betten und Sessel werden begleitet von einer leipzigaffinen Dekoration an Wänden und Motiven auf dem Teppich. Gäste bedienen sich an der Kissen-, Lese- und Pflanzenstation selbst und können ihr Zimmer individuell gestalten. Zum Sport geht es entweder zum Jogging nach draußen oder ins hoteleigene Fitnessstudio mit Blick über die Stadt.

Lokale Produkte wie Craftbier aus Leipzig und typisch Wiener Klassiker wie Schwarzbrotschnittchen werden in der weitläufigen Lobby serviert. Der Gast entscheidet, ob er lieber in einer Sofaecke, an einem Hochtisch oder an Tisch und Stuhl essen und trinken möchte. Dank des offenen Lobbykonzeptes fließen alle Bereiche aus Rezeption, Frühstücksrestaurant, Bar und Wiener Café ineinander über. Bei gutem Wetter geht es raus in den bunt bestuhlten Innenhof mit Teich. Alternativ können weitere Snacks und Getränke sowie vergessene Reiseutensilien im kleinen Laden in der Lobby gekauft werden.

Kreative Bars und Kneipen, eine quirlige Studentenszene, zahllose Restaurants, ein schier unerschöpfliches Kulturangebot, trendige Geschäfte und schicke Einkaufspassagen sowie angesagte Klubs geben in Leipzig den Ton an. Das abwechslungsreiche Stadtbild lässt sich am besten mit den kostenlosen Leihfahrrädern des Hotels erkunden.

 

 

 

Pressemitteilung und Beitragsbild von Vienna House Unternehmen

 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.