vor 1 Monat
89 Ansichten
Kommentare deaktiviert für NOVUM Hospitality expandiert erfolgreich weiter
1 0

NOVUM Hospitality expandiert erfolgreich weiter

16. Oktober 2018 von Neues aus der Hotellerie

(Quelle: NOVUM Hospitality)

Etappenziel: NOVUM Hospitality unterzeichnet 170. Hotel

 

Gemeinsam mit der S&P Commercial Development GmbH, einer Beteiligungsgesellschaft der Sontowski & Partner Group, unterzeichnete die NOVUM Hospitality die Entwicklung ihres 170. Hotels und erreicht damit eine weitere Etappe auf dem Weg zur erfolgreichen Expansion mit den anvisierten 80 bis 90 niu Hotels. Das Hotel wird mit der Lifestylemarke niu bespielt, befindet sich in der Paul-Gossen-Straße/Koldestraße in Erlangen und verfügt über 130 Zimmer. Der Baubeginn für das Hotel mit dem Namen niu Cure ist für Ende 2019 vorgesehen und wenn alles nach Plan läuft, eröffnet in 2021 das niu Cure seine Türen.

Die Commercial Development GmbH, die im vergangen Jahr unter anderem mit der Assetklasse Hotel gestartet ist, setzt bei fünf ihrer Mixed-Use Quartiersentwicklungen auf eine strategische Zusammenarbeit mit der NOVUM Hospitality und der Marke niu. Der Projektentwickler plant mit der Hamburger Hotelgruppe an vier Standorten niu Hotels mit insgesamt 1.000 Zimmern. In Hamburg stehen zwei niu Hotels auf der gemeinsamen Agenda – eins davon feiert in Hamburg-Eppendorf in Kürze seinen Spatenstich. Neben Erlangen und der Hansestadt planen die Partner in Nürnberg und Forchheim niu Hotels. „Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen und die transparente Partnerschaft. Dank der wiederholten Zusammenarbeit mit der Commercial Development GmbH verzeichnen wir äußerst effiziente Prozesse auf beiden Seiten“, erklärt David Etmenan, Chief Executive Officer and Owner der NOVUM Hospitality.
Die NOVUM Hospitality will mit niu europaweit Maßstäbe setzen: Mit einem inspirierenden Storytelling sowie einem Qualitätsanspruch über das 3-Sterne-Segment hinaus und das zu fairen Midscale-Preisen. Jedes niu Hotel erzählt seine eigene vom Standort inspirierte Geschichte. Ein erstes Indiz für das Storytelling ist der jeweilige Beiname, der den Kern des unkonventionellen Storytellingkonzepts wiederspiegelt.

Das niu Cure ist eine Hommage an den überdurchschnittlichen hohen Anteil von medizinischen Einrichtungen und Firmen in Erlangen. Zugespitzt ist Erlangen die Bundeshauptstadt der medizintechnischen Forschung, Produktion und Dienstleistungen. Darauf basierend nennt sich das niu Hotel in Erlangen Cure (= Heilung), bedient sich typischer Motive und inszeniert diese überraschend modern.

Pressemitteilung und Beitragsbild übernommen von NOVUM Hospitality

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.