vor 1 Woche
60 Ansichten
Kommentare deaktiviert für 20 Jahre Wellness-Hotels & Resorts
0 0

20 Jahre Wellness-Hotels & Resorts

6. Dezember 2017 von Neues aus der Hotellerie
Wellness-Hotels & Resorts

Initiator der Wellnesshotelkooperation: Alfons Schnieder. (Quelle: Wellness-Hotels & Resorts)

20 Jahre Wellness-Hotels & Resorts

 

Vor zwanzig Jahren, im November 1997, trafen sich 17 deutsche Ferienhoteliers zur Gründung der „Wellness-Hotels-Deutschland“. Unter dem Motto „Gesundheit, die Spaß macht“ war der Plan, Gästen mehr als eine klassische Urlaubsreise anzubieten. Seinerzeit war noch nicht definiert, was Wellness im Hotel ausmacht. Aus diesem Grund entwarfen sie einen umfangreichen Katalog mit zahlreichen Qualitätskriterien für ein Wellnesshotel und ein gemeinsames Qualitätssiegel, den „Wellness-Baum“. Zur Sicherung dieser hohen Ansprüche unterziehen sich seitdem alle Partnerhoteliers der Wellness-Hotels & Resorts regelmäßigen Qualitätschecks durch den TÜV Rheinland. Kriterien für die Aufnahme bei der Hotelkooperation sind beispielsweise eine ruhige Naturlage, mindestens vier Sterne-Niveau sowie besondere, gepflegte Wellness-Bereiche. Die Hotelverbände IHA und DEHOGA übernahmen die Kriterien im Jahr 2004 zur allgemeinen Definition von Wellnesshotels. Im Oktober 2013 bestätigte die Stiftung Warentest das hohe Qualitätsversprechen des Wellness-Baums. Es zeichnete das Siegel als eines von vier hilfreichen Siegeln auf dem Wellnessmarkt aus.

Hohe Qualitätsstandards für Urlaubsgenuss

Neben den Tests durch den TÜV Rheinland lassen die angeschlossenen Wellnesshoteliers ihre Mitarbeiter in den von der Kooperation ausgerichteten Seminaren rund um das Thema Wellness schulen. Von Köche-Seminaren bis hin zum Wellness-Hotel-Trainer: Durch diese Schulungen entwickeln Mitarbeiter ein umfassendes Verständnis für Wellness als Lebensstil. Die meisten Partnerhäuser der Wellness-Hotels & Resorts sind inhabergeführt; dies sorgt für eine große Vielfalt individueller Angebote. Ob große oder kleine Häuser, für den Wellnessurlaub mit der Familie oder mit Partner, ob im Norden oder Süden Deutschlands, in Österreich oder Südtirol: Die Kooperation bietet für jeden Wellness-Begeisterten das passende Hotel für eine Auszeit vom Alltag.

„Gesundheit, die Spaß macht“: 20 Jahre später weiterhin ein Trend

Initiator der Wellnesshotelkooperation war seinerzeit Alfons Schnieder, Inhaber des Jammertal Golf & Spa-Resorts. Ein guter Grund, das 20-jährige Jubiläum der Kooperation in seinem Wellnesshotel zu feiern. Und feiern stand dieses Mal natürlich – neben den üblichen Fachvorträgen nationaler und internationaler Referenten – im Vordergrund: Nach einer Stadtführung durch das westfälische Münster feierten die Partnerhoteliers im Freilichtmuseum Gräftenhof das Jubiläum der Kooperation – und so im besten Sinne auch sich. Ohne die engagierten Partnerhoteliers wäre es nicht möglich, eine Kooperation mit diesen hohen Qualitätsansprüchen aufrecht zu erhalten. Bei der Feier tauschten sich die Hoteliers und geladene Gäste rege aus. Sie genossen feine Kulinarik und lauschten bekannten und unbekannten Anekdoten von Alfons Schnieder und weiteren anwesenden Gründungsmitgliedern aus den ersten Jahren der Kooperation.

Zukunft der Wellness-Hotels & Resorts

Wie bei jedem Partnertreffen im Herbst wurden auch die Ergebnisse des vergangenen Jahres vorgestellt: Von der erfolgreichen Ausstrahlung des TVSpots im dritten Jahr, den Gemeinschaftsanzeigen in der „Zeit“, „Der Süddeutschen“ und „Der Welt“ über gelungene Kooperationen mit beispielsweise dem Juwelier Christ, Telekommunikationsanbieter O2 und der Online-Seite von emotion.de, dem Fotoshooting bis hin zu Presse und Social-Media-Arbeit. Es wurde Bilanz gezogen und Pläne für das kommende Jahr präsentiert und diskutiert. Ins Jahr 2018 startet die Kooperation mit 46 Partnerhoteliers. Im Vordergrund steht weiterhin das Versprechen, erfrischend sinnliche Wellness-Erlebnisse auf höchstem Niveau zu bieten. „Etwas gegen den Stress zu tun und für die Gesundheit – das sind heute mehr denn je die Bedürfnisse von Gästen im Wellnesshotel. Dreht sich das Rad des Alltags immer schneller, bleiben gefühlt weniger Möglichkeiten um aktiv ganzheitlich zu entspannen“, so Michael Altewischer, Geschäftsführer der Wellness-Hotels & Resorts. „Die Ansprüche der Wellness-Gäste wachsen. Was früher besonders war, ist heute normal geworden und im Alltag zu erfahren. Gäste wünschen sich heute Wellness-Erlebnisse, die sich von ihrer Alltagsroutine unterscheiden. Dazu zählen unter anderem Wohlfühl-Anwendungen zum Entspannen, aber auch Erlebnisse wie Morgentauwanderungen oder Yoga-Retreats. Sie sind heute ebenso wichtig wie die Ausstattung des Wellnessbereichs, da Gäste von den gesammelten Erfahrungen nachhaltig profitieren.“

Die Kooperation ist heute internationaler geworden, der Name wurde angepasst und Wellness als Lebensstil ist in der Gesellschaft angekommen. Ob als Kurzurlaub oder kleine Auszeit vom Alltag: Wellnessurlaube in deutschsprachigen Regionen gehören zur Jahresplanung nicht nur deutschsprachiger Gäste. Das Bewusstsein für die eigene Gesundheit steigt stetig, die Bereitschaft etwas für diese zu tun ebenfalls. Ausreichend Bewegung, gesunde Ernährung sowie ein nachhaltiges Stressmanagement stehen im Fokus: Alles Aspekte eines bewussten Lebensstils, die Gäste im Wellnessurlaub kennenlernen können. Die Wellness- und Gesundheitsbranche wächst – und auch die Wellness-Hotels & Resorts und alle Partnerhoteliers werden die steigenden Ansprüche an Wellness-Auszeiten erfüllen.

Über Wellness-Hotels & Resorts

Die Kooperation der Wellness-Hotels & Resorts ist die erste Adresse für „Wellness im Hotel“ und steht seit 1997 an der Spitze der deutschsprachigen Wellnesshotellerie. Mittlerweile gehören ihr neben den ersten Pionieren sorgfältig ausgewählte, meist inhabergeführte deutsche Wellnesshotels sowie internationale Partner im 4- und 5-Sterne-Bereich an. Unabhängige TÜV-Experten prüfen die Häuser unter anderem unter den Aspekten Großzügigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit des Spa-Bereichs. Die Zeitschrift „Stiftung Warentest“ hat in ihrer Ausgabe 10/2013 den Wellnessbaum, das Gütesiegel der Kooperation, als eines der wenigen hilfreichen Gütesigel auf dem Markt eingestuft.

Der aktuelle Katalog kann online unter https://www.wellnesshotelsresorts.de und telefonisch unter +49.(0)211.679 69 69 bestellt werden.

 

 

 

Weitere Informationen:
Mareike Heck
Wellness-Hotels & Resorts GmbH
Haroldstraße 14 | D-40213 Düsseldorf
fon: +49 (0)211.679 69 60 | fax: +49 (0)211.679 69 68
https://www.wellnesshotels-resorts.com| m.heck@wh-r.com
https://meine.wellnesshotels-resorts.de

Pressemitteilung und Beitragsbild von Wellness-Hotels & Resorts

Tags:
·

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.