vor 3 Wochen
79 Ansichten
Kommentare deaktiviert für AccorHotels erwirbt Mövenpick Hotels & Resorts
1 0

AccorHotels erwirbt Mövenpick Hotels & Resorts

2. Mai 2018 von Neues aus der Hotellerie

Quelle: AccorHotels

AccorHotels übernimmt Mövenpick Hotels & Resorts

 

Wie AccorHotels heute bekannt gab, hat die Gruppe eine Vereinbarung mit der Mövenpick Holding und der Kingdom Holding unterzeichnet, um Mövenpick Hotels & Resorts zu erwerben – für einen Betrag in Höhe von 560 Millionen Schweizer Franken (482 Millionen Euro). Die Transaktion bedeutet eine Vervielfachung des EBITDA 2019e um das 14,9-Fache ohne Synergien (einschließlich der Transaktionskosten) und weniger als das 10-Fache des Pro-forma-EBITDA 2019e nach Run-Rate-Synergien und der zugesagten Entwicklungspipeline. Die Transaktion hat ab dem ersten Jahr positive Auswirkungen auf das Ergebnis der Gruppe.

Mövenpick Hotels & Resorts wurde 1973 in der Schweiz gegründet und ist mit 84 Hotels (mit mehr als 20.000 Zimmern) in 27 Ländern tätig. Über eine besonders große Präsenz verfügt das Unternehmen in Europa und im Mittleren Osten. Darüber hinaus plant Mövenpick Hotels & Resorts bis 2021 die Eröffnung von 42 weiteren Hotels mit fast 11.000 Zimmern. Dies bedeutet eine signifikante Expansion im Mittleren Osten, in Afrika und in der Region Asien-Pazifik. Die Gruppe verfügt über ausgeprägte Kompetenzen im Bereich der wichtigsten Hoteldienstleistungen und beschäftigt weltweit mehr als 16.000 Mitarbeiter.

Sébastien Bazin, Chairman und CEO von AccorHotels: „Mit der Übernahme von Mövenpick festigen wir unsere Führungsposition auf dem europäischen Markt und beschleunigen weiter unser Wachstum in den aufstrebenden Märkten, insbesondere im Mittleren Osten, in Afrika und in der Region Asien-Pazifik. Die Marke Mövenpick bietet die perfekte Kombination aus Moderne und Authentizität. Damit ist sie die ideale Ergänzung für unser Portfolio. Auch ihre europäisch-schweizerische Herkunft passt perfekt zu AccorHotels. Durch den Einstieg in die Gruppe wird sie von der Stärke von AccorHotels profitieren – insbesondere in Bezug auf Distribution, Kundentreue und Entwicklung. Diese Transaktion verdeutlicht die Strategie, die wir mit der Öffnung des Kapitals von AccorInvest verfolgen: Wir wollen taktische Möglichkeiten ergreifen, um unsere Positionen zu stärken, unsere Führungsrolle zu festigen und unser Wachstum weiter anzukurbeln.“

Mövenpick Hotels & Resorts wird vom Treueprogramm, von den Distributionskanälen sowie von den Betreibersystemen von AccorHotels profitieren und dadurch die eigene Leistung optimieren.

Diese Übernahme festigt die derzeitige Präsenz von AccorHotels in Europa und im Mittleren Osten. Darüber hinaus beschleunigt sie erheblich das Wachstum in Schlüsselregionen, in denen die Gruppe seit vielen Jahren etabliert ist, beispielsweise in Afrika und Asien.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung seitens der Behörden. Der geplante Abschluss ist für das zweite Halbjahr 2018 vorgesehen.

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter: mynewsdesk.com

 

 

 

Medienkontakt
AccorHotels
Media Relations & PR
Central Europe
Anne Wahl
Marie Schwab
Tel: +49 (0) 89/63002 111
E-Mail: newsCE@accor.com

Pressekontakt

Benjamin Eder
Senior Manager Social Marketing & Communications
Tel: +49 89 630 02 343
E-Mail: newsCE@accor.com

 

Pressemitteilung wurde auf mynewsdesk veröffentlicht

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.