vor 3 Monaten
221 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Das Fichtelgebirge begeistert mit innovativen Unterkünften
1 0

Das Fichtelgebirge begeistert mit innovativen Unterkünften

30. Juli 2019 von Neues aus der Hotellerie

(piroth.kommunikation)

Von der integrativen Jugendherberge bis zum smarten Lifestylehotel – Neue Unterkünfte im Fichtelgebirge mit Wow-Effekt

 

Fichtelberg/München, 30. Juli 2019 Mit einer neueröffneten innovativen, integrativen und internationalen Jugendherberge, einem außergewöhnlichen Lifestyle-Hotel, zwei Budgethotels und einem Businesshotel erweitert sich das Unterkunfts-Portfolio im Fichtelgebirge um fünf Häuser unterschiedlicher Kategorien. Doch auch sonst findet sich in der Ferienregion dank Gast- und Ferienhäusern, Pensionen, Hütten, Bauernhöfen, Campingplätzen und Wellness-Resorts für jeden Geschmack die passende Wohnmöglichkeit.

THE BRICKS Hotel Marktredwitz

Das neue THE BRICKS Hotel in Marktredwitz ist anders. Fast unfertig wirkt das Gebäude mit seinen unverputzten Wänden. Doch Nachhaltigkeit wird hier groß geschrieben und so haben Ökologie, Umweltfreundlichkeit, Energieeffizienz und sozial verantwortliches Denken die Projektplanung maßgeblich beeinflusst. Die Verwendung von Holz als Baumaterial wurde nur aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und lediglich in dem Maße dort eingesetzt, wo es unbedingt zur Realisierung des Projekts und der gewünschten Effekte wie Dämmung oder Raumklima notwendig war. „Wir konzentrieren uns hier auf das Wesentliche, der Gast soll bei uns gut schlafen und sich wohlfühlen in einer cleanen Atmosphäre“, sagt Michael Feigl, Geschäftsführer vom THE BRICKS. „Technisch sind wir auf dem neusten Stand, es gibt Online Check-In und das Smartphone fungiert bei uns als Schlüssel“, so Feigl weiter. Das puristisch anmutende, schicke Lifestyle-Hotel im Industriedesign bietet 51 Zimmer mit einer Größe von 20 Quadratmetern. Alle Zimmer sind mit erhöhten Betten von COCO-MAT – zu 100 Prozent aus Naturmaterialien gefertigt – und einem Kissen-Menü aus nachhaltiger Produktion ausgestattet. Auch die Möbel bestehen aus natürlichen Materialien.

Neue, preisgünstige Unterkünfte in Bayreuth

Innovativ, integrativ, international – so stellt sich die neue DJH Jugendherberge Bayreuth vor. In den 45 Zimmern des überaus modernen Gebäudekomplexes finden bis zu 180 Gäste Platz. Das Betriebskonzept des Hauses ist in Bayern bislang einzigartig, denn die Gestaltung der Integrationsjugendherberge ist in größten Teilen behindertenfreundlich. Zahlreiche Zimmer wurden mit Berücksichtigung der Anforderungen von Menschen mit Behinderung konzipiert und auch die öffentlichen Bereiche lassen sich für sie angenehm nutzen.

Da die Betten in Bayreuth nicht nur in der Festspielzeit ausgebucht sind, benötigt die Stadt vor allem im Zwei- bis Drei-Sterne-Bereich neue Unterkünfte. Ein B&B Hotel und zwei ibis sollen dabei helfen, den Bedarf zu decken. Rund einen Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt und im Herzen der Stadt gelegen, ist das Ende 2018 eröffnete B&B Hotel das erste seiner Art in Bayreuth. Gäste erreichen fußläufig alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Wagnerstadt wie das Markgräfliche Opernhaus, das Neue Schloss, die Villa Wahnfried, das Richard-Wagner-Museum oder das Franz-Liszt-Museum. Das preisgünstige Hotel bietet 92 Zimmer verschiedener Kategorien. Die Fertigstellung von zwei neuen ibis Hotels innerhalb eines fünfstöckigen Gebäudes direkt am Bayreuther Hauptbahnhof ist für Dezember 2019 geplant. Die Budget- und Businesshotels werden über 96 Zimmer der hochwertigen Design-Marke der Hotelkette ibis Styles und 84 Zimmer der günstigeren Variante mit einfacherer Ausstattung ibis budget verfügen. Auch Auto-Stellplätze auf dem Gelände und ein mehrgeschossiges Parkhaus neben den Hotels sind vorgesehen.

Außergewöhnlich Wohnen

Im Fichtelgebirge finden Erholungssuchende auch stillvoll und komplett neu gestaltete, historische Refugien inmitten der Natur. Das Luxus-Ferienhaus Alte Schreinerei zum Beispiel, erwartet die Gäste in Hohenberg an der Eger mit puristischem Design, einem Kamin und einer Panoramasauna auf der Dachterrasse mit freier Sicht über die Baumspitzen des Fichtelgebirges. Die ehemalige Dorfwirtschaft Mussea ist nun ein exklusives Chalet inmitten der Fichtelgebirgslandschaft, ausgestattet mit einem privaten Saunabereich, einem beheizten Hot Tub auf der Terrasse und hochwertigen Materialien aus der Region.

Weitere Informationen zu den Unterkünften gibt es bei der Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. unter +49 (0) 9272-96903-0 oder auf www.fichtelgebirge.bayern. Weitere News, Bilder und Videos auf Facebook, Instagram und Twitter.

Pressekontakt
piroth.kommunikation GmbH
Gotthardstraße 42
80686 München
Deutschland
Telefon +49 (0) 89 – 55 26 78 90
info@piroth-kommunikation.com

 

 

Pressemitteilung und Beitragsbild von piroth.kommunikation

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.