vor 1 Monat
85 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Erstes 5* Superior Hotel im Tiroler Ötztal ausgezeichnet
2 0

Erstes 5* Superior Hotel im Tiroler Ötztal ausgezeichnet

19. Oktober 2018 von Neues aus der Hotellerie

TOP HOTEL HOCHGURGL- ERSTES 5*-SUPERIOR-HOTEL IM TIROLER ÖTZTAL

 

TOP NEWS³ aus Hochgurgl. Zuerst das Upgrade der Hotelklassifizierung auf 5 Sterne Superior für das TOP Hotel Hochgurgl. Dann die neue Kirchenkarbahn II mit der Erschließung eines neuen Skigebiets! Ab 15.11.2018 sorgt sie für noch mehr Pow(d)er im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl. Denn sie bringt neben frischen Pistenkilometern auch ein neues Freeride-Areal. Und die dritte TOP News? Das grüne Licht für den neuen Ötztal Super Skipass: 6 Skigebiete machen in der Wintersaison 2018/19 erstmals gemeinsame Sache und fusionieren zu 356 Pistenkilometern und 90 Liftanlagen.

 

Schon vor dem Ski-Opening am 15.11.2018, dem ersten Ski-Opening der Saison eines Nicht-Gletscherskigebiets in Tirol, herrscht in Hochgurgl Hochstimmung. Nicht nur wegen der Höhenlage auf 2.150 Metern und der damit verbundenen absoluten Schneegarantie – Obergurgl-Hochgurgl gilt als schneesicherstes Skigebiet der Alpen. Aktuell gibt es zumindest drei weitere gute Gründe, sich auf alles, was kommt, zu freuen. Vor allem natürlich auf die Gäste. Denn diese wird man am Talschluss des Tiroler Ötztals ab der Skisaison 2018/19 mit allerlei frischen Highlights begeistern.

TOP News #1: Erstes 5-Sterne-Superior-Hotel im Ötztal, Tirol

Das höchstgelegene Relais & Châteaux-Hotel der Alpen im höchstgelegenen Nicht-Gletscherskigebiet Österreichs, Obergurgl-Hochgurgl, darf sich über ein neues Prädikat der Superlative freuen: 5-Sterne-Superior. Damit ist das TOP Hotel Hochgurgl das höchstgelegene 5-Sterne-Superior-Hotel der Alpen. Und das erste und einzige Urlaubsdomizil im Ötztal, das diese Klassifizierung führen darf. Ihrer Vision – Luxusskiurlaub in den Alpen mit viel Herz und Gastlichkeit – sind die Gastgeber Alban und Jasmin sowie Attila und Sabine Scheiber damit schon sehr nahe gekommen. „Das TOP Hotel wurde dank der Bewertungen unserer Gäste als 5-Sterne-Superior-Hotel klassifiziert. Eine besondere Wertschätzung, die uns für die Zukunft noch mehr motivieren wird“, freuen sich die Vollblut-Touristiker in vierter Generation. „Besonders dankbar sind wir dafür, dass unser Konzept der Verbindung von nobler Tradition, alpinem Flair und Gastlichkeit am Puls der Zeit so gut ankommt“, betonen die Brüder Scheiber unisono. Die Klassifizierung als 5-Sterne-Superior-Hotel erfolgt nach strengen Vorgaben der zuständigen Sterne-Kommission und auf Basis von Top-Infrastruktur und kompromissloser Dienstleistung auf höchstem Niveau – und das jeden Tag rund um die Uhr.

Ski-in & Spa-out

Das Team des Relais & Châteaux TOP Hotel Hochgurgl kann sich nicht ganz darauf einigen, was letztlich den Ausschlag für das TOP Upgrade gegeben hat. Für das Team der Cuisine ist es vor allem der ehrliche Gourmet-Genuss samt Tiroler Schmankerln auf höchstem Qualitätsniveau. Die anspruchsvollen Mitarbeiter im Service votieren für den Weinkeller mit 500 Spitzenweinen & Raritäten. Auf der Etage erwärmt man sich für die edlen, detailverliebten Zimmer und Suiten, die allesamt mit offenem Kamin oder Kachelofen ausgestattet sind. Und im TOP Mountain SPA? Schwärmt man nicht nur vom Außenpool mit Blick auf die Piste und die Dreitausender der Ötztaler Alpen, sondern auch von einer „traumhaften Spa-Welt“ samt Beauty-Treatments mit hochwirksamen heimischen Alpenkräutern sowie mariner und medizinischer Anti-Aging-Kosmetik. Einer Meinung ist das qualitätsbewusste TOP Team bei den Themen „TOP Lage“ – Ski-in & Ski-out: direkt an der Skipiste mit Sonnenterrasse und Gipfel-Panorama – „TOP Dienstleistung mit viel Herz“ und „TOP Skigebiet“ – Winterwonderland gepaart mit herausragender Infrastruktur sowie grandios breiten und damit besonders sicheren Pisten. Apropos Skigebiet …

TOP News #2: Die neue Kirchenkarbahn II mit Skigebiets-Neuerschließung

Bahn frei für das neue Glanzstück aus dem Hause Doppelmayr: Die neue Kirchenkarbahn II ist pünktlich zu Saisonbeginn am 15.11.2018 startklar! Die Einseil-Umlaufbahn mit 10er-Kabinen befördert rund 2.400 Personen pro Stunde in knapp 9 Minuten von der „Tal“-Station auf 2.147 Metern in luftige 2.839 Höhenmeter. Damit überwindet sie 5 Höhenmeter pro Sekunde – und erschließt 2 neue Pistenkilometer sowie ein neues Freeride-Areal.. Bereits 2015 sorgte die Eröffnung des ersten Abschnitts der Kirchenkarbahn für Furore, ist sie doch die weltweit erste 10er-Kabinenbahn der „D-Line“-Produktlinie des österreichischen Branchenprimus. Auch der zweite Teil der Einseil-Umlaufbahn auf der neu angelegten Trasse am Kirchenkogel fährt mit denselben technischen Raffinessen auf. Für die Gäste im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl bietet die neue Bahn nicht nur ein sattes Komfortplus mit Sitzheizung, großzügigem Platzangebot, leisem Betrieb und deutlich weniger Vibrationen während der Fahrt. Die 10er-Kabinenbahn bringt Genussskifahrern & Pistenfreaks auch mehr Spaß. Denn zu den 110 bestens präparierten Pistenkilometern im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl gesellen sich mit der Neuinvestition 2,2 weitere Pistenkilometer (1,5 blau und 0,7 rot) sowie ein neues Freeride-Areal hinzu. Ein weiteres Highlight der Kirchenkarbahn stellt die Perrier-Jouët-Genussgondel dar, in der bis zu 5 Personen bequem Platz finden und mit Getränken und Spezialitäten aus dem TOP Mountain Crosspoint Restaurant verwöhnt werden. Zum kulinarischen Genuss in der Gondel gesellt sich der traumhafte Ausblick auf die weiß verschneite Bergwelt Hochgurgls.

TOP News #3: Der neue Ötztal Super Skipass

Am 15.11.2018 geht der neue Ötztal Super Skipass erstmals ins Rennen. Und vereint die geballte Kraft des Ötztals: 6 Skigebiete, 356 Pistenkilometer und 90 Liftanlagen. Mit nur einem Skipass das ganze Tal erleben. Samstags carven in Obergurgl-Hochgurgl. Sonntags auf den Hängen in Sölden wedeln. Montags das Skigebiet in Hochoetz-Kühtai erkunden. Dienstags auf der Piste in Niederthai ein Sonnenbad nehmen. Mittwochs in Gries das Pulver stauben lassen. Donnerstags Vent von seiner sportlichsten Seite entdecken. Und am Freitag? Allerspätestens dann geht es wieder zurück ins Skiparadies Obergurgl-Hochgurgl. Die sechs unterschiedlich großen Skigebiete des Ötztals – von anfänger- und familienfreundlich bis hin zu sportlich anspruchsvoll – vereinen Höhenlage und absolute Schneesicherheit. Von Mitte November bis Ende April bieten sie abwechslungsreichen Pistenspaß für kleine und große Skifahrer, Snowboarder, Freestyler und Variantenskifahrer. Paradiesisch umrahmt von 21 Dreitausendern der Ötztaler Alpen. Der Skipass ist ab der Wintersaison 2018/19 in allen Ötztaler Skigebieten erhältlich und ab Kauf eines 3-Tages-Skipasses gültig. Die Shuttle-Busse verkehren im Halbstundentakt und sind mit dem Ötztal Super Skipass kostenlos nutzbar.

Diamant der Alpen
In die Liga der attraktivsten Skigebiete der Welt hat es Obergurgl-Hochgurgl schon geschafft. Der Diamant der Alpen am Talschluss des Tiroler Ötztals ist längst nicht nur Insidern bekannt. Sondern hat sich als schneesicherstes Skigebiet der Alpen in Carver-, Skigenuss- & Freeride-Kreisen bereits einen Namen gemacht. Naturnah, idyllisch und stilvoll gestaltet sich der Skiurlaub in Obergurgl-Hochgurgl. Und gleichzeitig ziemlich innovativ. Man nehme etwa den TOP Mountain Crosspoint, eine einzigartige Fusion aus höchstem Motorradmuseum Europas (!), Panorama-Restaurant und -Terrasse, Indoor- und Outdoor-Chillzone, Talstation der Kirchenkarbahn, Mautstelle, Passierpunkt zwischen Nord- und Südtirol, Treffpunkt zwischen Skigebiet Hochgurgl und Timmelsjoch-Hochalpenstraße. Spektakulär auf 6.060 m² in 2.175 Metern Seehöhe in die Berglandschaft gezogen. Oder den TOP Mountain Star, Landmark in 3.080 Metern Alpenluft. Auf dem schmalen Grat des Wurmkogels thronend, vereinen sich Gourmettempel, Panoramabar und Aussichtsplattform zu einem architektonischen Meisterwerk. An der Designer-Sternenbar glitzern tausende Swarovski-Steine. Der Rundumblick reicht über die Ötztaler und Stubaier Gletscher bis hin zu den Dolomiten. Exklusiv buchbar mutiert der TOP Mountain Star zum Glanzpunkt persönlicher Gipfelpartys.

TOP EVENT TIPP: 15.11. bis 25.11.2018
Skiopening in Obergurgl-Hochgurgl mit coolen Partys, Top-Musik und Schneesicherheit bis über 3.000 Meter.

 

(Quelle: marketing deluxe/nice destinations)

Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl – Facts & Figures

  • Höhenlage Skigebiet: 1.800 bis 3.080 Meter
  • Das erste Nicht-Gletscherskigebiet Tirols, das bereits im November öffnet
  • Das höchste Nicht-Gletscherskigebiet Österreichs
    Schneegarantie von Mitte November bis Mai
  • 112 Pistenkilometer für alle Alters- und Könnerstufen, davon 36 km leicht, 56 km mittel, 20 km schwer
  • Off-Piste-Vergnügen mit nahezu grenzenlosen Varianten
  • 2 Funslopes, 2 Funparks und 1 Funcross im Skigebiet
  • Technische Beschneiung von rund 90 % aller Pisten möglich
  • Keine Wartezeiten dank 25 Liftanlagen mit einer Förderleistung von rund 42.000 Personen pro Stunde
  • 6 Zubringerbahnen direkt im Ort: Hochgurglbahn, Festkoglbahn, Hohe Mut Bahn, Roßkarbahn & Kirchenkarbahn I & II
  • Viel Platz und Sicherheit auf weitläufigen, breiten Pisten über der Baumgrenze
  • Berggastronomie auf höchstem Niveau
  • Skidepots und -verleih an den Talstationen
  • Gratis-Parkplätze & Gratis-WLAN im Skigebiet
  • Tägliches Lifestyle-Angebot im Ort mit gehobener Eventkultur

 

Pressekontakt
marketing deluxe GmbH – Claudia Reichenberger
Nicole Ginzinger Senior PR Consultant
nicole.ginzinger@marketing-deluxe.at
Marlene Fuchs Senior PR Consultant
marlene.fuchs@marketing-deluxe.at
Wopfnerstrasse 9
6130 Schwaz, Austria

T: + 43 5242 61115
E:presse@marketing-deluxe.at

Pressemitteilung und Beitragsbild von marketing deluxe ( https://niche-destinations.com/)

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.