vor 4 Wochen
88 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Hyatt bringt neue Marke nach Deutschland
0 0

Hyatt bringt neue Marke nach Deutschland

21. November 2017 von Neues aus der Hotellerie
Hyatt Place Frankfurt

Hyatt rüstet in Deutschland auf

 

(PREGAS) – Am 4. Januar 2018 ist es soweit: Das erste Haus der Marke Hyatt Place startet hierzulande und wird Anfang nächsten Jahres am Frankfurter Flughafen im neuen Stadtteil Gateway Gardens eröffnet. Nachdem die Apartmenthotel-Marke Hyatt House vor kurzem in Düsseldorf Deutschlandpremiere feierte, bringt der US-Konzern nun die nächste Marke nach Deutschland.

Das Hyatt Place verfügt über 312 Zimmer, verteilt über sechs Etagen, ist auf Geschäftsreisende und Familien ausgerichtet und will gehobenen Stil, Innovation und zwanglose Gastfreundschaft miteinander vereinen. Es zeichnet sich durch ein anspruchsvolles Design, einen bewährten Service und eine unkomplizierte Atmosphäre aus. Derzeit ist die Marke außerhalb Europas bereits an über 285 Standorten vertreten.

Die Standard-Zimmer im Hyatt Place verfügen über eine sogenannte Cozy Corner mit Chaiselongue und beginnen bei 25 Quadratmetern. Die geräumigeren Versionen sind zwischen 32 und 35 Quadratmetern groß und haben ein ausklappbares Schlafsofa, welches sich in einer kuscheligen Nische befindet. Kochgelegenheiten bieten die Zimmer nicht, allerdings ist ein Kühlschrank vorhanden.

Eines haben die Räumlichkeiten im Hyatt Place aber alle gemein: viel Tageslicht. Von den Tagungsräumen bis zum Fitnessbereich, bieten alle Räume einen angenehmen Lichteinfall. Darauf haben die Architekten bei der Planung besonders großen Wert gelegt.

Das Motto der Innengestaltung des Hotels lautet „Urban Garden“. Hier steht die Natur im Vordergrund. So findet man im ganzen Haus Baummotive, sowie Pflanzenelemente aus echtem Moos.

Neben dem Hyatt Place und dem Hyatt House, soll im Sommer nächsten Jahres auch das erste Haus der Hyatt-Lifestyle-Marke Andaz in Deutschland eröffnet werden. Innerhalb weniger Monate ist das bereits die dritte neue Marke die hierzulande Premiere feiert. In Deutschland war Hyatt bislang lediglich mit dem Park Hyatt Hamburg, dem Grand Hyatt Berlin, sowie mit drei Häusern der Marke Hyatt Regency in Köln, Düsseldorf und Mainz vertreten.

 

 

Quelle: ahgz.de

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.