vor 4 Wochen
2137 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Ruby Gruppe eröffnet Hotel in Hamburg
1 0

Ruby Gruppe eröffnet Hotel in Hamburg

23. Oktober 2018 von Neues aus der Hotellerie

© Ruby Hotels & Resorts GmbH

RUBY LOTTI KOMMT NACH HAMBURG

Sechstes Hotel der Ruby Gruppe eröffnet direkt an der Stadthausbrücke

 

In zentraler Lage, mitten in Hamburg, eröffnet die Ruby Gruppe ihr sechstes und mit 290 Zimmern bisher größtes Hotel. Die Ruby Lotti befindet sich an der bekannten Hamburger Stadthausbrücke, direkt am Fleet. Der Jungfernstieg und die vielfältigen Shoppingmöglichkeiten rund um die Binnenalster sind zu Fuß nur wenige Minuten entfernt. Im Herzen der Hansestadt, liegt das Hotel in unmittelbarer Nachbarschaft vieler Hamburger Gastro-Hotspots sowie nahe der Speicherstadt, der HafenCity und der Landungsbrücken.

© Ruby Hotels & Resorts GmbH

Medienrummel und Hafenflair

Angelehnt an die Geschichte des ehemaligen Verlagsgebäudes und des benachbarten Presseviertels – die großen Verlags- und Pressehäuser Hamburgs liegen in Sichtweite des Hotels – dreht sich das Interior Design der Ruby Lotti um den Reportage- und Boulevardjournalismus der fünfziger und sechziger Jahre. Auch der angrenzende Fleet lieferte Inspirationen für die Interior-Gestaltung: Bootstypische Elemente wie Rippendecke und Bullaugen bringen maritimes Flair bis in die Zimmer.

Durch ihre Nähe zur S-Bahn-Station Stadthausbrücke sowie der U-Bahn-Station Rödingsmarkt ist die Ruby Lotti hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr angebunden: Mit der S-Bahn erreicht man auf direktem Weg den nur zwei Stationen entfernten Hauptbahnhof und den Flughafen. Die Ringbahn U3 bringt Gäste ohne Umsteigen in die schönsten Viertel der Stadt. So ist auch das Nachtleben rund um die legendäre Hamburger Reeperbahn und die Sternschanze in nur wenigen Minuten zu erreichen.

Lean Luxury Philosophie

Wie ihre Schwestern, folgt Ruby Lotti der Lean Luxury Philosophie von Ruby: Eine Lage im Herzen der Stadt, top Design und eine hochwertige Ausstattung bei dem Wesentlichen. Und das bezahlbar, indem konsequent auf Überflüssiges und Unwesentliches verzichtet wird. „Das funktioniert, weil wir, nach dem Vorbild moderner Luxusyachten, unseren Luxus auf relativ kleiner Fläche unterbringen und Unwesentliches einfach weglassen. Wir organisieren uns außerdem mithilfe eigener technischer Lösungen ganz anders als in der Branche üblich. Wir planen und bauen modularer, zentralisieren stärker und automatisieren hinter den Kulissen konsequent. Das hilft uns, ein luxuriöses und einzigartiges Hotelerlebnis für unsere Gäste bezahlbar zu machen“ erklärt Michael Struck, Ruby-Gründer und CEO den Ansatz des Unternehmens.

Lässige Eleganz in 290 Zimmern

Auch die Zimmer der Ruby Lotti sind geprägt von der Philosophie des Unternehmens: Das luxuriöse Interieur kombiniert stilvoll Eleganz mit Lässigkeit. Echtholz-Dielenboden, Kirschbaum-Wandvertäfelung, edle Textilien und stimmungsvoll komponiertes Licht kreieren eine entspannte Atmosphäre. Ganz im Sinne des schlanken Luxus fokussiert man sich auf das Wesentliche in einem Stadthotel: Schlafen, Duschen und Multimedia. Luxuriöse Betten mit überlangen Taschenfederkern-Matratzen und eigens für Ruby angefertigte, übergroße Luxus-Bettwäsche versprechen erholsamen Schlaf. Für ein echtes Duscherlebnis in der gläsernen Regendusche sorgen die Ruby-eigenen aromatherapeutischen Ruby Care-Amenities, anschließend warten flauschige, extragroße Frottee-Handtücher. Alle Zimmer sind ausgestattet mit einem 42‘‘ HD TV, einem Tablet-PC, sowie einem Smartphone mit unbegrenztem mobilen Datenvolumen, zum Mitnehmen in die Stadt und gratis Telefonieren.

Terrasse mit Blick auf das Wasser

Die begrünte Terrasse direkt am Wasser bietet sowohl Ruby Lotti Gästen als auch Hamburger Locals einen Rückzugsort mitten in der Innenstadt. Vom Frühstücksangebot bis zur Getränke- und Spirituosenauswahl setzt das Ruby Lotti Hotel konsequent auf lokale Produkte und Anbieter. In der und um die Uhr geöffneten Bar finden regelmäßig Veranstaltungen statt. Ruby Lotti will lokalen Talenten und internationalen Newcomern eine Bühne bieten. Der hoteleigene Blog erzählt die Geschichten hinter der sorgfältig kuratierten Auswahl. „Es geht um die Menschen dahinter, und die vielen häufig unentdeckten Seiten der Stadt“, erläutert Struck.

Anbindung an Ruby Works Co-Working-Spaces

Besonders interessant ist die Ruby Lotti vor allem auch für Geschäftsreisende, die in den fußläufig entfernten Ruby Hans Workspaces einen temporären Arbeitsplatz in inspirierender Atmosphäre finden. Ruby Lotti Hotelgäste können Arbeitsplätze tageweise für € 15 mieten.

Die Office-Flächen, die sich in zentraler Lage, am Baumwall und damit wie die Lotti direkt am Fleet befinden, stehen natürlich auch langfristigen Mietern offen. Dabei kommt es den Machern von Ruby vor allem darauf an, dass die Büros sich gar nicht anfühlen wie solche, sondern zu einem zweiten Zuhause für die Mieter werden. „Der perfekte Ort zum Arbeiten ist für uns ein Ort, an dem es um mehr als Arbeit geht. Ein Ort, der dich mit Gleichgesinnten verbindet. An dem man sich gut fühlen kann und gut aufgehoben ist“ erklärt Michael Struck Rubys Co-Working Produkt.

Dazu trägt besonders das durchdachte Interior Design bei: Warmes Licht, anpassbar an die eigene Stimmung und die aktuelle Arbeitsaufgabe. Materialien mit Charakter und Patina – handverlesene Antiquitäten mit Stil und Seele. Außerdem gibt es Vorhänge, Pflanzen und die Möglichkeit, ganz persönliche Deko zu schaffen. Ergonomisch anpassbare Designer-Möbel, Parkett und Wandverkleidungen aus Echtholz, beschriftbare Wände sowie hochwertiger Schallschutz und variable Lichtsysteme verbinden Form und Funktionalität.

Bei einer Mindestvertragslaufzeit von nur drei Monaten bietet Ruby Works Büros zu All-In Preisen ab € 490 pro vollausgestattetem Arbeitsplatz, die Bürogrößen variieren von Drei-Personen- bis zu Sechs-Personen-Büros. In dem Preis ist Highspeed-WiFi, ein Druckkontingent, ein Empfangs- und Concierge-Service und eine breite Getränkeauswahl inkludiert, die sogar Barista-Kaffee von Hausbrandt einschließt. Außerdem umfasst die Pauschale ein Stundenkontingent für die Nutzung der multifunktionalen Event– und Meetingräume.

Weitere acht Hotels im Bau

Gemeinsam mit dem ehemaligen Eigentümer der Immobilie, der Patrizia Immobilien AG, baute Ruby innerhalb von etwas mehr als einem Jahr die Büroflächen des ehemaligen Verlagsgebäudes zu einem Hotel um. Anfang des Jahres erwarb die Real I.S. AG die Immobilie.

Weitere Ruby Hotels sind bereits in Vorbereitung: Mit der Unterstützung namhafter Partner eröffnet Ruby bis 2021 acht neue Hotels, unter anderem in Köln, Frankfurt, London und Zürich, sowie bis Ende des Jahres in Shanghai.

 

Pressekontakt
ruby@stilart-pr.com

Beitragsbild von ruby hotels, Pressemitteilung auch abrufbar unter: lean-luxury.com

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.