vor 4 Wochen
65 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Premier Inn erweitert Hotelangebot in Deutschland
1 0

Premier Inn erweitert Hotelangebot in Deutschland

26. April 2018 von Neues aus der Hotellerie

Premier Inn expandiert weiter in Deutschland

(PREGAS) Die britische Gruppe Premier Inn plant neue Hotels in vielen Städten Deutschlands zu eröffnen. Zuletzt kaufte die Gruppe ein Haus mit Grundstück in München, sowie ein innerstädtisches Grundstück in Mannheim.

Das Haus in München befindet sich derzeit schon im Bau und soll noch Ende diesen Jahres eröffnen. In Mannheim soll das Hotel voraussichtlich erst 2020 in Betrieb genommen werden, da das leerstehende Kaufhaus auf dem Gelände der Mannheimer Fußgängerzone zunächst erst abgerissen werden muss um Platz für das geplante Gebäude zu schaffen.

Der Head of Acquisitions bei Premier Inn Deutschland, Chris-Norman Sauer, zeigt sich glücklich über den Erwerb der Immobilie: „Aktuell bereiten wir Termine zur Absprache der zukünftigen Bebauung mit der Stadt Mannheim vor. Wir sind zuversichtlich, auch hier mit unserem Konzept zu überzeugen. Wie auch bei unseren anderen Projekten ist es unser Ziel, das Hotel städtebaulich und architektonisch in das bestehende Stadtbild zu integrieren.“

Während in diesem Jahr das Premier Inn in Frankfurt noch Zuwachs bekommt, eröffnen außerdem mit dem Haus in Schwabing und einem weiteren in der Sonnenstraße zwei Hotels in der Bayerischen Landeshauptstadt. Des Weiteren sind Hotels in Hamburg, Leipzig, Essen und Freiburg geplant. Bis Ende 2020 sollen deutschlandweit mehr als 30 Premier Inn Hotels seine Gäste empfangen.

Quelle: tophotel.de

 

 

Pressemitteilung und Foto übernommen  von PREGAS

Image: „Das_Premier_Inn_Hotel_Frankfurt_Messe“ (adapted) by Thatmantalking

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.