vor 4 Jahren
2135 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Spatenstich für das neue Hotel “Moxy Vienna Airport”
0 0

Spatenstich für das neue Hotel “Moxy Vienna Airport”

1. März 2016 von Neues aus der Hotellerie
Marriott Moxy Hotels

Flughafen Wien: Spatenstich für das neue Moxy Hotel am Standort

Am 29. Februar 2016 fand der Spatenstich für das Moxy Vienna Airport am Flughafen Wien statt. Das 400-Zimmer-Hotel der Marriott-Lifestyle-Marke wird vom internationalen Immobilieninvestor Vastint Hospitality B.V. errichtet und von der Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH betrieben. Das erste Moxy Hotel Österreichs soll 2017 in Betrieb gehen. Den Spatenstich zum Baubeginn führten Markus Lehnert, Regional Vice President International Development Marriott, Klaus Kluth, Managing Director Bierwirth & Kluth und Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG durch.

 

Marriott Moxy Vienna Airport

(Quelle: Flughafen Wien AG)

„Das neue Moxy Hotel bereichert den Flughafen Wien: Passagiere und Unternehmen der Airport City profitieren von mehr Nächtigungskapazitäten am Standort. Die Entscheidung von Marriott, das erste Moxy Hotel Österreichs am Airport zu eröffnen, unterstreicht die Bedeutung des Flughafen Wien“, freut sich Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Markus Lehnert, Regional Vice President International Development Marriot zeigt sich optimistisch: „Bierwirth & Kluth verfügt nicht nur über langjähriges Branchen-Know-how, sondern ist auch mit den Besonderheiten unserer global stark vertretenen Dachmarke Marriott bestens vertraut. Das sind gute Voraussetzungen für ein zukunftsorientiertes Projekt an einem expandierenden internationalen Drehkreuz.“

Peter Andrews, Managing Director von Vastint Hospitality, ergänzt: „Wir freuen uns, mit unserem Investment am attraktiven Hotelstandort Flughafen Wien in den österreichischen Markt einzutreten und halten bereits Ausschau nach weiteren Grundstücken für Moxy Hotels in Wien und den Landeshauptstädten“.

Klaus Kluth, Managing Director von Bierwirth & Kluth ist überzeugt: „Die Marriott-Lifestyle Marke Moxy verfügt auch in Österreich über großes Potential im Economy Segment. Mit günstigen Konditionen, die besonders junge Business- und Leisure-Reisende ansprechen, stylischem Design, Lounge-Ambiente, Plug-and-Meet-Bereichen mit hoher Technikaffinität, aber auch einem deutlichen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit, wird das Konzept aufgehen. Wir erwarten eine hohe Akzeptanz bei unseren zukünftigen Gästen aus aller Welt.“

Moxy Hotel eröffnet Anfang 2017

Die Eröffnung des ersten Hauses der jungen Marriott-Lifestyle-Marke in Österreich ist für Anfang 2017 geplant. Die zentrale Lage direkt hinter dem Office Park macht es möglich, über den Passagiertunnel bequem die Flughafenterminals zu erreichen. Zudem können Kunden das in unmittelbarer Nähe liegende Konferenzzentrum Office Park 3 nutzen. Auf dem circa 6.300 Quadratmeter großen Grundstück werden sieben Stockwerke mit einer Gesamtfläche von rund 14.000 m2 entstehen – darunter ein 650 m2 Moxy Food & Beverage-Bereich. Ebenfalls Teil der Planung: ein Fitness-Raum sowie zwei Meeting-Räume. Ausreichend Parkplätze bietet das umliegende Flughafengelände.

AirportCity Vienna: Multifunktioneller Standort mit Potenzial

Die Entwicklung des Immobilienstandortes Flughafen zu einer multifunktionalen Airport City ist ein wesentlicher Teil der Flughafen-Strategie. Mit einer Gewerbefläche von über 140.000 m², Office Park-Einrichtungen mit rund 84.000 m² Büro- und Conferencing-Flächen, verschiedenen Nahversorgungs- und Serviceeinrichtungen, wie Supermärkte, eine Apotheke, ein Fitnesscenter und vieles mehr sowie eine optimale Verkehrsanbindung bietet der Flughafen Wien ideale Voraussetzungen für Betriebsstandorte. Nähere Informationen unter  www.airport-city.at.

Vastint Hospitality B.V. und Marriott International haben im Jahre 2012 ein Framework Agreement zur Realisierung von mindestens 50 Limited Service Hotels der neuen Marke Moxy geschlossen. Vastint Hospitality agiert hierbei gleichermaßen als preferred Developer seitens Marriott und Langfrist-Investor. Die Hotels verbleiben langfristig im Investment Portfolio von Vastint Hospitality. Bis dato hat Vastint Hospitality europaweit 25 Grundstücke zur Hotelentwicklung erworben.

Marriott International Inc. (NASDAQ: MAR) gehört zu den führenden Hotelgruppen weltweit und betreibt derzeit über 4.300 Hotelanlagen in 85 Ländern und Regionen. Im Finanzjahr 2014 verzeichnete das Unternehmen mit Hauptsitz in Bethesda, Maryland/USA Einnahmen in Höhe von knapp 14 Milliarden US-Dollar. Im Portfolio befinden sich 19 unterschiedlich positionierte Marken: The Ritz-Carlton®, BVLGARI®, EDITION®, JW Marriott®, Autograph Collection® Hotels, Renaissance® Hotels, Marriott Hotels®, Delta Hotels and Resorts®, Marriott Executive Apartments®, Marriott Vacation Club®, Gaylord Hotels®, AC Hotels by Marriott®, Courtyard®, Residence Inn®, SpringHill Suites®, Fairfield
Inn & Suites®, TownePlace Suites®, Protea Hotels® and Moxy Hotels®. Marriott wurde wiederholt als Top-Arbeitgeber und für seine Geschäftsethik ausgezeichnet. Das Unternehmen betreibt zudem mit Marriott Rewards® und mit The Ritz-Carlton Rewards® ein preisgekröntes Kundenbindungsprogramm mit insgesamt mehr als 50 Millionen Mitgliedern. Weitere Informationen zu Marriott International sowie Reservierungen unter www.marriott.com. Aktuelle Unternehmens-News und Hintergrundinformationen zu Marriott International, Inc. unter www.marriottnewscenter.com.

Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH (B&K) ist eine auf Hotel Development, Hotelbetreibung und -sanierung spezialisierte Unternehmensgruppe mit Sitz in Wiesbaden. Mit diesem Leistungsportfolio bietet Bierwirth & Kluth Lösungen für Investoren, Banken, Eigentümer und Betreiber. Die Geschäftsführer Peter Bierwirth, Klaus Kluth und Petra Bierwirth sind anerkannte Fachleute und Hoteliers mit langjährigen Erfahrungen in führenden Positionen der internationalen Hotellerie. Das Unternehmen betreibt derzeit aktuell fünf Hotels der Vier-Sterne-Kategorie in Deutschland und Österreich mit sieben weiteren in Planung und im Bau. www.bierwirth-kluth.de

 

Pressestelle Flughafen Wien AG
Peter Kleemann (+43-1-) 7007-23000
Clemens Schleinzer (+43-1-) 7007-22399
Stefanie Tomanek (+43-1-) 7007-26939
p.kleemann@viennaairport.com
c.schleinzer@viennaairport.com
s.tomanek@viennaairport.com

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.