vor 2 Monaten
97 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Valsana – Baustellenevent mit Konzeptvorstellung
1 0

Valsana – Baustellenevent mit Konzeptvorstellung

17. Juli 2017 von Neues aus der Hotellerie
Valsana

Der dreigeteilte Gebäudekomplex fügt sich perfekt in das Landschaftsbild von Dorf und Natur ein und stellt künftig einen echten Blickfang an der Eingangstür von Arosa dar (@ Tschuggen Hotel Group)

Erster Baustellenevent mit Konzeptvorstellung – Valsana bietet „Wohnzimmer von Arosa“

„Wir haben eine unheimliche Freude hier“

 

Dr. Götz Bechtolsheimer, Vertreter der Eigentümerfamilie Kipp-Bechtolsheimer: „Die Atmosphäre im Valsana wird entspannt und locker sein, der Gast soll ein wohnliches und offenes Ambiente geniessen. Parallel dazu haben wir das Thema Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt gestellt – Energierückgewinnung und ein modernes und regionales Foodkonzept spiegeln das wider. Wir wenden uns mit unserem jüngsten Hotel an einen kosmopolitischen, genussfreudigen und aktiven Gast, der seine Freizeit mit  hohem Anspruch in den Aroser Bergen verbringen will.“

Nach einem ersten Baustellenevent geht es mit der Fertigstellung des neuen Valsana Hotel & Appartements in Arosa mit grossen Schritten auf die Eröffnung zu. Insgesamt entstehen in dem dreigeteilten Bau am Dorfeingang von Arosa 40 Doppelzimmer und Junior-Suiten, neun Appartements mit Hotelservice und elf Eigentumswohnungen. Vervollständigt wird der Komplex im Erdgeschoss mit einem Coop Supermarkt, der „Praxis Valsana“ als medizinischem Zentrum und einer Filiale von Gisler Sport. „Wir haben eine unheimliche Freude hier und sind gerne in Arosa“, betonte Dr. Götz Bechtolsheimer, Vertreter der Eigentümerfamilie beim ersten Baustellenevent. Mit dem Valsana entsteht ein grosszügiges Hotel auf oberstem Niveau, allerdings ohne Fokus auf die herrschende Sternestruktur der Luxushotellerie. Im Mittelpunkt stehe vielmehr ein entspanntes und lockeres Wohlgefühl, so Dr. Bechtholsheimer.

Architekt Roman Mooser, von Mooser, Lauber, Stucky, sieht das neue Hotel als „schwebenden Holzkubus“ der sich perfekt in die Aroser Bergwelt einfügt. Mooser erklärte, mit dem Neubau des alpinen Hotels die Natur weiterzuführen und gleichzeitig die Natur weiter in das Dorf hinein zu holen. Für die Innenarchitektur zeichnet, wie bei allen Häusern der Tschuggen Hotel Group, Carlo Rampazzi verantwortlich. Mit gezielt platzierten Möbelstücken und einem raffinierten Stilmix will er eine Szene zeichnen, die nicht neu wirkt. Wenn es fertig ist, „soll es eine Seele haben», so Rampazzi. An das Design sei er herangegangen «mit der Natur als Maler» erklärte der Interior Designer.

Das neue Valsana-Food-Konzept im Restaurant „Twist“ bietet eine abwechslungsreiche Küche, die Kulinarik, Genuss und den Anspruch an eine moderne und gesunde Ernährung auf besondere Weise verbindet. Eine gezielte Auswahl an naturbelassenen Erzeugnissen aus der Region und hochwertigen Speisen und Getränken soll Wohlbefinden schenken, Vitalität verleihen und Energie spenden. Das Restaurant hat eine Terrasse zum See und den Bergen und bietet damit im Aussenbereich Sonnenplätze zu jeder Tageszeit. Im Inneren wirkt das „Twist“ sehr grosszügig – Rezeption, Lobby, Lounge, Restaurant und Bar wurden hier zu einem grosszügigen Raumkomplex mit verschiedenen Funktions- und Dienstleistungs- bereichen zusammengefügt. „Das Hotelrestaurant soll das neue Wohnzimmer von Arosa werden“ so Dr. Götz Bechtolsheimer bei der Präsentation des Konzepts.

Einzigartig sind auch die Ausblicke aus den grosszügig geschnittenen Zimmern und von den Balkonen. Highlight ist hier die Loft Suite mit direktem Blick auf den See und auf die Aroser Bergspitzen. Bei der Preisstruktur wird künftig die Nachfrage das Angebot regeln, und es wird tagesaktuelle Preise geben.

Anfang April 2015 wurde das 115 Jahre alte Sporthotel Valsana am Dorfeingang von Arosa geschlossen, bevor im Mai Abriss und Rückbau des Hauses erfolgten. Bauherrin und Eigentümerin ist die Tschuggen Hotel Group, die auch das Tschuggen Grand Hotel in Arosa sowie weitere Häuser in St. Moritz und Ascona betreibt.

Eröffnet wird das Valsana Hotel & Appartements am 7. Dezember 2017 und in der ersten Wintersaison bis zum 8. April geöffnet sein. Weitere Informationen und Buchungen unter www.valsana.ch

Valsana Hotel & Appartements Arosa – Third Place in den Aroser Bergen

Moderner und anspruchsvoller Luxus  für Gäste, die sich aktiv in der freien Natur der Bündner Berge bewegen wollen. Bis Herbst entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Sporthotels ein dreigeteilter Neubau mit Hotelzimmern und Suiten, Ferienappartements und Eigentumswohnungen. Die traditionellen Serviceleistungen eines Viersternehauses werden abgelöst durch überraschenden Lösungen und  witzige Details. Die Energieversorgung erfolgt aufgrund der modernen Bauweise nahezu autark und obwohl die Ausstattung den modernsten  Anforderungen an Digitalisierung und Vernetzung entspricht, bleibt die gemütliche Atmosphäre eines Schweizer Berghotels  erhalten.  Herzstück des Hotels ist das Restaurant „Twist“ als „neues Wohnzimmer von Arosa“ für Hotelgäste, Einheimische und andere Feriengäste. Die Eröffnung ist für den 7. Dezember 2017 geplant. Weitere Informationen und Buchungen ab sofort unter www.valsana.ch

 

 

 

Pressekontakt:
Tschuggen Hotel Group
Evelyn Gorgos, Director of Communications
Via Albarelle 16, CH-6612 Ascona
Telefon +41 91 785 71 71, Fax +41 91 792 30 73
pr@tschuggenhotelgroup.ch

Pressemitteilung und Beitragsbild von Tschuggen Hotel Group, Text und Bild zum Abdruck freigegeben @ Tschuggen Hotel Group

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.