vor 3 Monaten
178 Ansichten
Kommentare deaktiviert für Peer Sturm neuer Küchenchef im Atlantic Restaurant
0 0

Peer Sturm neuer Küchenchef im Atlantic Restaurant

29. September 2017 von Jobs und Karriere
Kempinski Hotels - Restaurant Atlantic

Quelle: Kempinski Hotels

Peer Sturm ist neuer Küchenchef im Atlantic Restaurant

 

Hamburg, 27. September 2017. Das Atlantic Restaurant hat einen neuen Küchenchef: Seit dem 1. September ist Peer Sturm für die Gastronomie im Restaurant an der Alster verantwortlich. In enger Zusammenarbeit mit Küchendirektor André Trojanowski wird der 26-Jährige die traditionsreiche maritime Auslegung fortführen und neue Akzente setzen.

Vor seinem Wechsel an die Alster war der gebürtige Schleswig-Holsteiner im Sushi- und Streetfood Restaurant YOSO in Andernach tätig, dessen Küche Sterneköchin Sarah Henke entwickelt hat. Seine Kochausbildung absolvierte Sturm von 2006 bis 2009 im Hotel Drei Kronen in Elmshorn, in dem er anschließend als Commis de Cuisine arbeitete. Es folgten Stationen in den Küchen des Radisson Blu Hamburg, des Grand Spa Resort A-ROSA Sylt sowie des Scandic Emporio und des Restaurants Jellyfish in der Hansestadt, bevor er 2015 nach Andernach ging.

Als Küchenchef des Atlantic Restaurants verantwortet Peer Sturm eine zwölfköpfige Kochcrew. Die Förderung und Nutzung von Potenzialen, insbesondere in den eigenen Reihen, ist ihm dabei ein wichtiges Anliegen. „Ich möchte ambitionierten Köchen solche Chancen geben, wie ich sie für meine berufliche Entwicklung erhalten habe“, so der Küchenchef. Gemeinsam mit seinem Team wird er im Atlantic Restaurant frische und junge Akzente setzen, die sich durch Gradlinigkeit und regionale Grundprodukte auszeichnen. Da er aus dem Norden stammt, bringt er den einen oder anderen Geheimtipp, etwa in Sachen Fischlieferant, mit und kauft gerne von kleineren Lieferanten ein. „Wir freuen uns auf die kulinarischen Impulse, die Peer Sturm für unsere Gäste setzen wird“, sagt Trojanowski. „Er ist ein talentierter Küchenchef, der unsere Küche mit ihren hanseatisch-maritimen Elementen kreativ weiterentwickeln wird.“

Und was isst Peer Sturm selbst am liebsten? „Pulpo Sauce Nero, ein klares mediterranes Gericht mit nur drei Komponenten – Tintenfisch, schwarze Tomatensauce und Aioli –, die sehr gut miteinander harmonieren.“

Über die Gastronomie im Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

Küchendirektor André Trojanowski präsentiert im Grandhotel an der Alster die ganze Bandbreite kulinarischen Könnens. Während Liebhaber delikater Genusserlebnisse von Küchenchef Peer Sturm im Atlantic Restaurant mit Blick auf die Hamburger Alster in klassischer Atmosphäre willkommen geheißen werden, begeistert er mit seinem Kochteam in der legendären Atlantic Bar mit kreativen „Classics“ rund um einen perfekten Barbesuch. In der Grand Lobby des Hauses kann sich der Gast an herzhaft feinen und süßen Kreativkompositionen der mehrfach ausgezeichneten Chef-Patissière Tina Herzog erfreuen.

Über das Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

Das Hotel Atlantic Kempinski Hamburg wurde vor über 100 Jahren als klassisches Grandhotel für Erste-Klasse-Passagiere weltweit berühmter Luxusliner eröffnet. Der denkmalgeschützte Hotelkomplex gilt als Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg und ist eines der letzten Grandhotels in einer deutschen Metropole. Zentral zwischen Hamburger Hauptbahnhof, dem Rathaus der Hansestadt und an der Außenalster gelegen, offeriert das „Weiße Schloss“ perfekte Aufenthalte für anspruchsvolle Geschäfts- und Privatreisende. Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel bietet 221 elegante Zimmer, davon 33 Suiten mit einem unverwechselbaren hanseatischen Charme höchster Qualität. Historische Festsäle, elegante Salons sowie Meeting- und Boardrooms mit Veranstaltungskapazitäten für bis zu 1.200 Personen waren und sind Schauplatz wichtiger Entscheidungen und Treffen. Kulinarisch werden die Atlantic-Gäste von Küchendirektor André Trojanowski und seinem Team rund um die Uhr verwöhnt, während Küchenchef Peer Sturm im Atlantic Restaurant, dem Gourmetrestaurant des Hauses, mit lukullischen Genüssen lockt. Die exklusive Tagungs- und Eventlocation des Übersee-Clubs an der Hamburger Binnenalster für Veranstaltungen mit bis zu 200 Personen rundet das hochklassige Angebot des Hotels ab.

Über Kempinski Hotels

Gegründet 1897, ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das 120 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 76 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Asien und The Americas erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Jedes einzelne bietet die Qualität, die die Gäste von Kempinski erwarten, und respektiert dabei die Kultur und die Traditionen des jeweiligen Standortes. Kempinski ist darüber hinaus Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Hotelnetzwerks unabhängiger Hotelmarken.

www.kempinski.comwww.gha.com
www.kempinski.com/presswww.globalhotelalliance.com

Für weitere Presseinformationen:
Hotel Atlantic Kempinski Hamburg
Funda Samasaz
An der Alster 72–79, 20099 Hamburg
Tel. +49 40 2888761
Fax +49 40 2803419
E-Mail funda.samasaz@kempinski.com

Pressemitteilung und Beitragsbild von Kempinski Hotels

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.